Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
superfrosch
14:14

Tag 6 und 7: Shikoku

Nach Miyajima ging es auf eine andere Insel im Süden Japans, nämlich nach Shikoku. Das ist die Heimat der Bonsai Bäume.

Am Tag der Ankunft sind wir in den bekannten Ritsuin Garten. Dort blühen aktuell die Aprikosenbäume. Der Park diente den Machthabern früher als Rückzugs- und Entspannungsort.

Unsere Unterkunft ist für die zwei Tage ein Guesthouse. Gestern wars proppenvoll, heute relativ ruhig und leer.

Wir sind heute morgen um 7 Uhr gestartet, um über Imabari zum ebenfalls bekannten ... Schrein zu kommen. Um kurz vor 11 (!) Uhr waren wir dann da. Wozu die Mühe? Dort wird von den Samurai Ausrüstung und Schwerter ausgestellt und die Sachen waren schon sensationell!

Im Anschluss (+ 1,5 - 2 Stunden) ging es nach Matsuyama. In ganz Japan gibt es nur noch 12 orginal erhaltene Burgen, eine davon steht hier. Die anderen, wie auch diese hier, wurden z.B. teilweise bei Luftangriffen 1945 zerstört.

Wir hatten auch heute wieder brillianten Sonnenschein, nur über Matsuyama hatten wir diesen tollen Dunst (liegen? Liegt Dunst oder ist Dunst?) und am Abend einen wunderschönen Sonnenuntergang.

Gegen 9 waren wir zurück im Guesthouse. Die Füße brennen, wir haben einen Tinnitus von den Warnsignalen der Bahn (gefühlt bimmelt das den ganzen Tag), morgen geht's nach Kyoto und wir sind soo<-ooo->ooo müde!

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl